RH Olachgut ...

null

Finale der Equiva Schulpferdetrophy Tullnerbach, Niederösterreich 2017

Wie immer machte sich die Olachgut-Mannschaft Samstag Mittag im convoi auf den Weg nach Tullnerbach. 
Regina und Heimo fuhren mit den Haflingern Nils, Gerlana, Nilsson und Bella gleich in den Stall um die Pferde nach dieser langen Strecke noch ausreichend bewegen zu können. Eltern und Kids die schon vor ihnen da waren checkten die Lage ab. Dann fuhren alle zusammen zu dem Hotel in welchem schon letztes Jahr genächtigt wurde. Nach einer großen Portion von chinesischem Essen fielen alle erschöpft und aufgeregt auf den nächsten Tag ins Bett. Sonntag 07:00 Tagwache - nach einem großen Frühstück fuhr das Team in den Stall, fütterten die Pferde und machten sich und den Haflinger Nils gleich fertig für das Vormustern. Davor war noch die Theorie-Prüfung und danach erreichten Eva und Marlena beim Vorstellen von Nils eine Wertnote von 9,8.
Voll motiviert ging es an die Vorbereitung für die Dressur. Die schwerste Aufgabe - nämlich B - wurde noch einmal Schritt für Schritt durchgegangen. Beim Abreiten schwitzten die Pferde schon sehr, da sie die warmen Temperaturen nicht mehr gewohnt sind. Dann ging es los - Eva Moser auf Nils, Marlena Grantke auf Nilsson, Alexandra Reissner auf Bella und Verena Jessner auf Gerlana zeigten mit Mannschaftsführerin Regina eine tolle Dressur. Da hat sich das Zittern der anderen Teammitglieder gelohnt *hihi
Danach ging es gleich ans Springen, eine doch etwas große Herausforderung ... Doch wir schaffen alles! Souverän ritten unsere Mädls den Parcours mit den Haflingern und hatten sich danach eine Pause verdient. Die einen machten ein Schläfchen, andere ernährten sich von Kaffee oder warteten auf das Ergebnis .. des Wahlkampfes. Nach langem Warten ging es um 18:00 endlich an die Siegerehrung - in der Theorie hatten alle vier tolle Leistungen erbracht und auch beim Springen hatten sie alles fest im Griff.Unsere Mädls bekamen tolle Preise und können nun wieder von einer Schulpferdetrophy-Erfahrung erzählen! Vielen Dank an die Chauffeure Heimo und Regina und an alle Eltern, die den weiten Weg auf sich genommen haben um ihre Kinder zu unterstützen - das ist Teamwork! :)  


Bundesmeisterschaft Noriker Saalfelden, Salzburg 9. - 10.09.2017

Freitag Mittag ging es los - Regina machte sich mit Eva Moser und Verena Jessner auf den Weg nach Salzburg, wo die Bundesmeisterschaften Dressur und Springen stattfand. Im Gepäck hatten sie die beiden Noriker Jessy und Doris. Heimo transportierte den Wohnwagen dorthin, damit unsere Youngsters einen Schlafplatz hatten. Nach ein paar Unstimmigkeiten fanden sie das Turniergelände und so blieben Eva und Verena mit den Pferden in Saalfelden, während Regina und Heimo wieder nach Hause fuhren. Die beiden Mädls gingen an dem Tag noch mit den Pferden spazieren um ihnen die Gegend zu zeigen. Samstag Vormittag starteten die beiden in der Dressur. Unsere noch unerfahrene Verena gab ihr Bestes um mit der noch jungen Stute Doris eine gute Dressurprüfung abzulegen. Auch Eva gab alles mit Fuchsstute Jessy und war danach berechtigt den zweiten Teilbewerb zu reiten. Leider reichte es nicht für einen Stockerlplatz, doch haben die beiden Mädls neue Erfahrung gewonnen. Am Abend gab es dann die Siegerehrung für die Dressur-Gewinner und auch eine Verlosung in der unsere Eva zwei Preise bekam.Sonntags dann ging es an die Springbewerbe - Eva hatte im Bewerb leider eine Verweigerung, da ihr die Kraft ausging .. unvorstellbar, bei so einem Leichtgewicht *hihihi . Aber unsere Mädls waren nicht alleine - Sonntag waren Heimo, Regina und Philipp dort um sie beim Springen anzufeuern. Danach packten die Mädls sich und ihr Pferde wieder ein und machten sich auf den Heimweg. Gratulation an unsere Youngsters, die wieder einmal neue Erfahrungen gesammelt haben und mit den Leichtgewichtern der Noriker so gut klarkommen! >>>> Fotos 

Vielseitigkeitsturnier Köstenberg, Kärnten 19.-20.08.2017

Um bei einer weiteren Etappe des Alpe Adria Cups dabei sein zu können, fuhren Verena Schaffer und Eva Moser nach Köstenberg, Philipp in Begleitung mit dem Wohnwagen. Dort angekommen, machten sie mit den Pferden Nilsson und Petunie noch eine Kleine Schrittrunde um sich die Beine nach der langen Fahrt zu vertreten. Den Abend verbrachten sie im Wohnwagen jausnend und kichernd.Samstag Vormittag gingen - wie üblich - die Dressurprüfungen über die Bühne. Eva war nach der Prüfung an letzter Stelle in der Hafi E doch konnte sie sich mit dem Ritt im Gelände an die Spitze kämpfen trotz Zeitfehler, Gatsch und Regen. 
Verena brach den Geländeritt ab, denn der tiefe Boden machte ihrer Stute in der Hafi L zu schaffen. Reiterparty gab es an diesen Abend keine - dafür etwas zum essen. Sonntag um 9 war die Verfassung, die beider Pferde bravurös meisterten. Leider schied Verena im Springen aus, Kopf hoch - es gibt Höhen und Tiefen! :) 
Unsere Eva konnte den Hafibewerb E für sich entscheiden. Durch einen souveränen Ritt darf sie sich mit Nilsson über ein blaues Schleiferl und einen Pokal freuen.Nachmittags fuhren die vier Blondinen wieder nach Hause, im convoi mit Chef Heimo, der den Wohnwagen wieder nach Hause chauffierte.Alles in allem, war es für beide ein tolles Wochenende - Zitat von Schaffa Vertsch und Mosa Ewwwwa's Talk Show lautet"Wir hobn viel dazu gelernt, fui oag"  *kicherkicher*
>>>Fotos


Vielseitigkeitsturnier Waidach, Salzburg 28.-30.07.2017

In dieser Saison lässt sich unsere Eva Moser nicht davon abhalten, an so vielen Turnieren wie möglich teilzunehmen um Erfahrungen zu sammeln. Gemeinsam mit Verena Schaffer fuhren die beiden mit den Haflingern Nilsson und Petunie Donnerstag Nachmittag nach Salzburg - Blondies on Tour *hihiDort angekommen versorgten sie ihre Pferde und bauten ihr Zelt auf, in dem sie dieses Wochenende schliefen. In einem etwas größeren Zelt nebenan gab es zu Essen und zu Trinken, dort verbrachten die Mädels ihren ersten Abend bis spät in die Nacht. Freitag morgen stand die Dressur am Plan in der unsere Blondies strahlten und glänzten. Am Samstag stand das Gelände an in der beide Mädels souveräne Leistungen zeigen konnten, sowohl Eva mit Nilsson in der Klasse E als auch Verena mit Petunie in der Klasse L. Am Abend spielte eine Band, die Eva faszinierte - sie waren noch an der Hauptschule "doch hatten Stimmen wie Erwachsene" (Zitat Eva). Am letzten Tag hatte Eva bereits um halb acht morgens bei leichtem Regen die Verfassungsprüfung gemeistert, Verena war eine Stunde später dran. Bei der letzten Disziplin, dem Springen, konnte Eva sich eine Nuller-Runde sichern und somit den sechsten Platz in ihrer Klasse erreichen. Verena hatte leider einen Abwurf, aber sie hat sich den zweiten Platz erkämpfen können. Gratulation an beide Mädels - tolle Leistungen! Zusammen mit Adriana verbrachten die beiden viel Zeit, sei es beim Gelände zuschauen, oder sich die Zeit mit Girlietalk vertreiben. Am späten Nachmittag fuhr unser Team nach Hause und kam heil und gesund wieder an! 
>>> Fotos 

Vielseitigkeitsturnier Campo di Bonis, Italien 07.-09.07.17

Freitag, 14:00 starteten Eva Moser und Gosia Lulinska zusammen mit Chauffeur Philipp Feiel in Richtung Italien. Zusammen mit anderen Teilnehmern aus Kärnten fuhren sie im Konvoi nach Campo die Bonis, wo sie um 19:00 abends ankamen. Nachdem sie die Pferde Nilsson und Sorbas versorgten bekamen sie bei einem nahe gelegenen Gasthaus ein Drei-Gänge-Menü serviert. Alle österreichischen Teilnehmer genossen das Essen und freuten sich auf das Turnier. Eva und Gosia schliefen im Bus, Philipp schlief die erste Nacht im Hänger, dann im Zelt.Samstag begann Gosia bereits um halb neun mit der Dressur. Mit dem ungarischen Warmblut Sorbas startete sie in der Categoria1. Eva startete mit Haflinger Nilsson in der Klasse Invito um halb zehn mit der Dressur. Danach schliefen unsere drei Weitreisenden, da sie doch noch etwas übermüdet waren. Am späteren Nachmittag ritten unsere Mädls ein fehlerfreies Gelände. Am Abend gönnten sich unsere Reiterinnen und ihr Begleiter wieder ein Drei-Gänge-Menü und als der Regen kam, waren sie nicht unglücklich darüber, denn dadurch kühlte es etwas ab. Am Sonntag ging es dann ans Springen in der Gosia ihr Bestes gab und somit den 7. Platz erreichen konnte. Eva hatte leider einen Abwurf, doch konnte sie sich den 5. Platz sichern. Die Siegerehrung fand am Nachmittag ohne Pferd statt und Gosia konnte sich über einen 5. Platz bei dem Alpe Adria Cup freuen. 
Um 16:00 sagte unserer Mannschaft Italien auf Wiedersehen und machten sich auf die Heimreise, um 20:00 kamen sie gesund und müde an. 
Ein erfolgreiches Turnier und neue Erfahrungen konnten unsere Mädls sammeln. Da dieses Turnier in Italien war, ist es doch etwas anders mit der Verständigung und dem Ablauf. >>> Fotos

Landesmeisterschaft Dressur/Springen der Haflinger & Noriker Olachgut, 30.06. - 02.07.17

Wir blicken zurück auf ein spannendes Wochenende ...

Bei den diesjährigen Meisterschaften der Blondinen und Leichtgewichter, schickte der RH Olachgut folgende Mädls an den Start:
Mannschaft Springen: Eva Moser mit Nilsson, Angela Schrefl mit Alpensee, Gosia Lulinska mit Amur und Kerstin Steinkellner mit Bella
Mannschaft Dressur: Eva Moser mit Nilsson, Verena Jessner mit Nils und Alexandra Reißner mit Bella
In der Dressurmannschaft konnten Verena und Alexandra das erste mal in die Turnieratmosphäre hineinschnuppern und konnte tolle Ergebnisse erreichen.
In der Springmannschaft führten wir nach dem ersten Teilbewerb, all unsere Reiter konnten eine fehlerfreie Runde zeigen. Am letzten Tag wurde es so spannend, dass es zu einem Stechen kam. Leider mussten wir die Führung abgeben, doch konnten wir uns den Vizelandesmeister der Haflinger Springmannschaft holen - juhuuuuu! Gratulation an unsere Mädls.

In den Einzelbewerben startete Eva mit Nilsson im Springen der Haflinger Jugend und konnte zwei gute Runden zeigen.

Aber es waren nicht nur die Haflinger am Start, sondern auch die Noriker.
Eva Moser ritt mit Jessy, Verena Jessner und Nikki Sattler mit den erst 4-jährigen Stuten Doris und Kassandra. In der Dressur - Eva Moser erreichte den Sieg und kann sich Landesmeister der Dressur Noriker 2017 nennnen. Unsere kleine Verena platzierte sich auf dem zweiten Platz und hat nun eine Silbermedaille zur Vizelandesmeisterin in der Dressur Noriker - Gratulation an unsere Jugend!
Sabine Scholz startete mit der noch sehr unerfahrernen Noriker-Stute Pauline in der Allgemeinen Klasse der Noriker, ebenso startete sie mit Haflinger Waidmann in der Dressur.

Im Springen startete Eva Moser mit Jessy gegen zwei auswärtige Reiter und konnte nach hartem Kampf die Silbermedaille im Springen der Noriker erreichen! Was für ein erfolgreiches Wochenende!

Der Wettergott machte unserer Parcoursmannschaft zu schaffen, denn Samstag Nachmittag, als es zu den Springbewerben kam, fing es an zu regnen und wurde immer mehr .. es regnete wie aus Kübeln! Aber unsere Parcoursmannschaft blieb standhaft, sogar im ströhmenden Regen machten sie das Beste daraus.
Sonntag Nachmittags kam es zur großen Siegerehrung in der sowohl Haflinger als auch Noriker geehrt wurden.

Und wieder können Reiter, Helfer, Eltern, Bekannte zurückblicken auf ein erfolgreiches Turnierwochenende - wir danken allen für ihre Unterstützung! Jetzt heißt es Pause von den Veranstaltungen - die Sommersaison beginnt! 
>>> Fotos


Schulpferdetrophy Olachgut, 24.06.2017

Eine weitere Etappe der Equiva Schulpferdetrophy fand am Samstag bei uns am Olachgut statt.Das Team bestehend aus Eva Moser, Marlena Grantke, Verena Jessner und Alexandra Reißner erwarteten die insgesamt 20 Teilnehmer. 
Zum Vormustern bekamen unsere Ladies unsere Pony-Stute Marina, die - so wie alle anderen Schulpferde - am Vortag gründlich gewaschen worden sind. Nach einer perfekten Vorführung bekamen sie die höchste Note, 10!
Danach ging es schon weiter mit dem Reiten - mit unseren motivierten Hafis Nilsson, Gerland, Channel und Bell konnten sie die Note 7,6 für die Bahndisziplin erreichen. Die Teilnehmer bekamen statt dem alt bekannten T-Shirt ein Handtuch, mit welchem sie ein gutes Foto machen mussten um so den Zusatzpunkt zu erreichen. Bei der Etappe am Olachgut gibt es keine Runde im leichten Sitz im Dressurviereck, sondern kleine Sprünge sind zu bewältigen. Alle Teilnehmer konnten mit unseren braven Schulhafis den Parcours überwinden und so unserer Richterin Daniela Hoffelner ihr Können beweisen. Nach sechs 2er Teams und drei 4er Teams wurde die Siegerehrung in unserer Kantine hinter der Halle veranstaltet. 
Mannschaft  3.Platz
  • Eva Moser                 2.Platz   
  • Alexandra Reissner 13. Platz
  • Marlena Grantke       9. Platz
  • Verena Jessner       18. Platz 
Gratulation an unsere Mannschaft - tolle Leistung, das Finale kann kommen! 
Wir freuen uns sehr, dass viele Teilnehmer bei uns waren, es war eine sehr angenehme Atmosphäre! 
>>>> Fotos

Steir. Meisterschaft Vielseitigkeit Noriker/Warmblut
Alpe Adria Eventing Cup Olachgut, 16.-18.06.2017

122 Reiterpaare bestritten am verlängerten Wochenende das Gelände am Olachgut. Dank gutem Wetter und unfallfreien Ritten können wir auf ein schönes Wochenende zurückblicken..Bereits Donnerstag, Fronleichnam, kamen fast alle Turnierteilnehmer und deren Begleitungen zu uns, um sich mit dem Gelände vertraut zu machen. Am Abend gab es im Weinkeller einen Besprechung der Mannschaftsführer in welcher der Reitersprecher bestimmt wurde und die Reihenfolge gelost wurde. 
Freitag Vormittag hatten Reiter der Klasse E die Chance, im Beisein eines Richters, mit ihren Pferden durch das Wasserhindernis zu reiten.
Zu Mittag begannen bereits die ersten Dressurprüfungen, in welcher unsere Eva Moser mit der Norikerstute Jessy startete. Resa Probst startete mit der jungen Norikerstute Kassandra, allerdings nur die Dressur damit unsere noch junge Stute einen Einblick in das Turnierwesen bekommt. Ebenso startete Kathi Krobath mit ihrer Stute die Dressur, um ein bisschen Turnierluft schnuppern zu können. Gosia Lulinska startete mit der Mannschaft vom RH Modibauer - zusammen konnten sie eine tolle Mannschaftsdressur hinlegen. Um 19:00 gab es wie immer unsere traditionelle Nudelparty, in der sich alle Reiter und Begleiter vom Buffet bedienen konnten. Danach ging es schon auf zur Warm-Up Party in unserer Disco - sehr motiviert sind diese Vielseitigkeitsreiter schon *gg*. Samstag Vormittag fanden noch Dressurprüfungen statt, in der einige unserer Reiter starteten:
Verena Schaffer mit Petunie (Hafi L), Gosia Lulinska mit Nils und Sorbas (Hafi E & Warmblut A), Eva Moser mit Nilsson (Hafi E) und Kerstin Steinkellner mit Bella (Hafi E). Pünktlich um 13:30 ging dann der Startschuss für das Gelände los - all unsere Reiter konnten einen souveränen Ritt hinlegen, es war auch nicht zu heiß.. eher zu windig! Trotz einiger Ausschiede und Stürze sind wir froh, dass den Teilnehmern und deren Pferden  nichts passiert ist und alles gut gegangen ist. 
Samstag Abend ging dann die richtige Party in der Disco los - unser Philipp Feiel hatte mit seinem Team alles unter Kontrolle und konnte somit die Gäste bestens bedienen. Sonntag Morgen - Verfassung! Unter strengem, aber fairem Blick beurteilten Tierärztin Ina Moser und Turnierbeauftrage Judith Eisnecker den Gang der Pferde genau. Daraufhin waren die Springprüfungen dran, gebaut von Ulf Trausner und Gernot Weberhofer. Ein spannender Abschluss, denn in diesem Parcours konnten die Reiter noch einmal ihr Bestes geben um eine Platzierung zu erlangen. 
Dann die Siegerehrung: Unsere Gosia konnte sich mit der Mannschaft Modibauer den zweiten Platz der VS Warmblut sichern und im Bewerb den dritten Platz.
Verena konnte mit ihrer Blume die Hafi L für sich entscheiden und auch für eine top Platzierung beim Alpe Adria Cup ein Preisgeld gewinnen. Eva Moser wurde mit Jessy Vize-Landesmeisterin der Noriker. Gosia wurde mit Nils 4te, gefolgt von Kerstin und Bella. 
Wir gratulieren all unseren Reitern herzlich - ihr habt das super gemacht & wir sind froh, dass alles gut gegangen ist!

Aber was wäre ein Turnier ohne unsere helfenden Hände!?
Unser wohl größter Dank geht an alle Schreiber, Hindernisrichter, Bäckerinnen, Parcoursmannschaft, Disco-Team, laufende Protokollträgerinnen und an die Kantinen-Mädls! 
DANKE dafür, dass ihr uns unter die Arme gegriffen habt, so dass wir so eine schöne Veranstaltung hatten. Together we are strong!!!
>>> Fotos findet ihr hier 

Schulpferdetrophy Althof, 04.06.2017

Am Samstag startete der Olachgut-Bus seine Reise ins Burgenland. Mit dabei waren Eva Moser, Marlena Grantke, Verena Jessner, Katharina Krobath, Regina Feiel und die Mutter von Marlena. Dort angekommen, aßen sie etwas in einem Restaurant und sind dann der lauten Musik gefolgt die sie zu einem Fußballfest führte. Sonntag früh begann dann eine weitere Etappe der Schulpferdetrophy am Althof, wo unsere Mädls mit zwei Tinkern, einem Haflinger und einem Welshpony ritten. Leider stürzte unsere Verena vom Pferd, ihr ist Gott sei Dank nichts passiert, die anderen Mädls bekamen die Chance die Aufgabe fertig zu reiten. 
Beim Vormustern ergatterte unser Team mit einem Schimmelwallach 9,7 Punkte, der Zusatzpunkt bestand aus einem selbst geschriebenem Gedicht und ein Hindernisparcours war zu überwinden - allerdings ohne Pferd. Leider hielt der strahlende Sonnenschein nicht stand, wodurch es durch den strömenden Regen zu Verzögerungen kam. Aber um sechs Uhr abends fuhren unsere Mädls schon wieder Richtung Heimat - ein kleiner Stopp bei MC Donalds war auch noch dabei. Unsere Mädls haben sich sehr gut geschlagen und können nun von einem weiteren Abenteuer mit ihren Lieblingstieren erzählen! --- Fotos --- 

Landesmeisterschaft Vielseitigkeit Haflinger Mürz 26.-28.05.2017

Kurz vor der Landesmeisterschaft wurde unser Team komplett neu aufgestellt. Durch Teamwork, super Pferde und einer guten Leistung konnte sich der RH Olachgut den Vize-Landesmeister in der Mannschaft sichern!!!
Am Mittwoch starteten unsere Mädls in das verlängerte Wochende mit Sack und Pack nach Mürzzuschlag zur LM der VS Haflinger. Da zwei Mädls von unserem Team leider ausfielen mussten wir schnell zwei Ersatzreiter finden. Folgendes Team schickte der RH Olachgut dann in die Landesmeisterschaft: 
Adriana Ringdorfer mit Penita in der Klasse L
Verena Schaffer mit Petunie in der Klasse L 
Yvonne Grünschachner mit Amur in der Klasse A 
Marlena Grantke mit Gerlana in der Klasse E 
Eva Moser mit Nilsson in der Klasse E 
Kerstin Steinkellner mit Bianca in der Klasse E

Für Marlena war es die erste Vielseitigkeit überhaupt! Für das erste mal eine wirklich top Leistung -Wir sind stolz auf dich Marlena, weiter so! Yvonne Grünschachner gehört, wie auch Adriana, zum Verein Gröbming-Pruggern, als sie erfuhr, dass wir noch einen Reiter suchen stellte sie sich sofort zur Verfügung und hat sich das ganze Wochenende so schön um Amur gekümmert, als wäre er ihr eigenes Pferd - vielen Dank an dich liebe Yvonne für deinen Einsatz! Alle kamen erfolgreich durch das Gelände, alles gut gegangen und ebenso in der Dressur machten unsere Haflingerpaare ein schönes Gesamtbild. Unsere Kerstin wurde leider am Samstag krank, doch kämpfte sie sich trotz Fieber durch die Geländeprüfung - das ist Ehrgeiz!!! Marlena und Eva schlossen Freundschaft mit den Laintaler-Reiterinnen und verbrachten sehr viel Zeit mit ihnen, sei es beim Grasen mit den Vierbeinern oder am Abend bei der Reiterparty. Dafür sind Turniere da - um neue Freundschaften zu schließen! Wie fast immer schliefen unsere Mädls - zu sechst- im Wohnwagen, es war seeehr kuschelig *hihi
Mit dem Wetter hatten die Veranstalter auch sehr Glück und es war ein schönes Gelände und auch super motivierte Leute am Start.
Schlussendlich erreichten unser Team die Silber-Medaille - WOW!
Dafür, dass die Gruppendressur nicht wirklich geübt wurde, Marlena und Yvonne im letzten Moment einsprangen ist das eine super Leistung!! 
Wir gratulieren unseren Mädls sehr herzlich - top Teamwork! Folgt dem Link für die >>>> Fotos

Schulpferdetrophy Reichenau, 21.05.2017

Unsere Mannschaft fuhr wieder in die Reichenau, das 4er Team bestehend aus Marlena Grantke, Verena Jessner, Alexandra Reissner und Vanessa Schäffer ging mit Mannschaftsführerin Regina Feiel an den Start.Da unsere Mädls ein sehr übermütig und motiviertes Pferd zum Vormustern hatten, bekamen sie noch eine Chance und durften mit einem etwas ruhigerem Pferd ihr Können zeigen und erreichten die Note 9,9.Bei der Dressur ritten sie Marlena und Vanessa auf Warmblütern, welche von einem anderen Team mitgenommen wurden. Die Reiterinnen waren sehr freundlich und haben unseren Mädls viele Tipps im Umgang mit den Pferden gegeben. Alex reitete auch ein Warmblut und unsere Kleinste, Verena ritt ein Vollblut. Bei der Bahndisziplin erreichten unsere Mädls eine Note von 7,5.Leider erreichten unsere Mädls keinen Stockerl-Platz aber das ist kein Problem, denn sie haben sich bereits fürs Finale qualifiziert. Trotz des starken Windes war es eine lustige Vorrunde der Schulpferdetrophy! 
Hier gehts zu den >>>>  Fotos 


Vielseitigkeitsturnier Maria Rain, 20. - 21.05.2017

An diesem Wochenende starteten drei Mädls des RH Olachgut die erste Vielseitigkeit im Jahr 2017 - vier Haflinger am Start!Gosia Lulinska startete mit Nils in der Klasse E und mit Amur in der Klasse A, Eva Moser startete mit Nilsson in der Klasse E und Kerstin Steinkellner startete mit Bella ebenso in der Klasse E.Freitag Abend kam unsere Mannschaft an, checkte sofort die Situation ab und wo es die Getränke zu finden gab. Samstags starteten sie in die Dressur in der sich unsere vier Hafis bestens präsentierten. Nachmittags ging es ins Gelände - Kerstin konnte dieses fehlerfrei überwinden, ebenso Gosia mit Amur in der Klasse A. Eva mit Nilsson und Gosia mit Nils hatten leider einen Stopp, konnten das Ziel trotzdem erreichen. Am Abend dann machten unsere Mädls bei der Tombola mit und konnten einige Kleinigkeiten gewinnen. Die einen gingen schlafen, andere blieben bei unseren Kärntner-Freunden auf a Trankal ;) Sonntags dann zum Abschluss die Springprüfung in der alle eine Null-Fehlerrunde erreichten - juhuu!Kerstin konnte sich in ihrer ersten Vielseitigkeit den zweiten Platz sichern!!! 
Eva konnte sich den fünften Platz sichern und Gosia konnte mit Nils den vierten und mit Amur sogar den dritten Platz für sich entscheiden! Wir gratulieren unseren Mädls sehr herzlich - super Einstieg in die Turniersaison 2017!!! Der Landesmeisterschaft VS in Mürz steht nichts mehr im Wege!
Hier gehts zu den >>> Fotos

Springturnier Sachendorf 17.04.2017

Am Ostermontag fuhren zwei neue Mitglieder des RH Olachgut zum Springturnier in Sachendorf. Es war für beide die erste Turnierteilnahme 2017. Verena Schaffer trat mit ihrer Haflingerstute Petunie in zwei Bewerben an. Der erste war die Stilspringprüfung 90cm, welche Verena mit einer Nullerrunde abschloss. Im Standardspringen 95cm konnten sich das Reiterpaar mit einer Nullfehler-Runde den vierten Platz sichern!
Die zweite Reiterin, Nikki Sattler trat mit ihrer Pony-Stute an, mit der sie 2016 Staatsmeisterin wurde. In der Stilspringprüfung 90cm konnte Nikki sich mit einem souveränen Ritt und einer Wertnote von 7,4 den zweiten Platz sichern!Wir gratulieren unseren beiden Neuzugängen und freuen uns sehr, dass sie seit 2017 ein Teil unseres Vereines sind! :) 


Spitzen Auftakt bei der ersten Schulpferdetrophy 2017!!


Die erste Station der Equiva Schulpferdetrophy führte unser Team nach Allhartsberg in Niederösterreich. Während am Olachgut noch der Landesreitlehrerkurs stattfand, fuhren unsere Youngster mit Regina Feiel und elterlicher Begleitung um 05:15 Sonntag morgen los, um rechtzeitig beim Reitsall Schlögelhofer zu sein. Unser 4er Team bestehehend aus Eva Moser, Marlena Grantke, Alexandra Reissner und Verena Jessner bekamen zum Vormusten ein Warmblut namens Freedom. Eva und Marlena stellten das Pferd vor und konnten eine Wertnote von 9,8 erreichen - juhuu! Da stieg die Motivation gleich mehr, nachdem das Vormustern so gut lief. Zum reiten bekamen unsere Mädls zwei Warmblüter und zwei Ponies -  trotz des mehrmaligen Einsatzes der Pferde, konnten unsere Mädls noch einmal das Beste aus ihnen herausholen und erreichten die beste Bahndisziplin mit der Note 7,5 - die Motivation war unaufhaltbar!!!Diesmal war der Zusatzpunkt für jeden lustig - sowohl für das Team als auch für die Zuseher - ein Kegelparcours wurde aufgebaut und unsere Marlena durchlief diesen, dann waren Eva und Alex an der Reihe - sie zogen eine Minikutsche durch diesen Parcours, sogenannter Kutscher war unser Leichtgewicht Verena. Natürlich bestritten unsere Mädls auch die Theorie, welche aus den Themen Trab, Schenkelhilfen und Gebisse bestand. 
Dann hieß es warten - und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen - unser 4er Team konnte sich bereits für das Finale qualifizieren!!Mädls, ihr habt das wirklich toll gemacht, nicht nur eure Eltern sind stolz auf Euch, sondern der ganze Reitverein - weiter so!!! :) 
Mannschaft  2. Platz (von 6.) 
Youngster - Wertung (von 16.)
  • Alexandra Reissner 6. Platz 
  • Eva Moser               9.Platz  (Theorie - 9,750!!!!)
  • Marlena Grantke    12. Platz
  • Verena Jessner     13. Platz 

Jahreshauptversammlung des RH Olachgut

Gründonnerstag, 13. April 2017

Vorweg möchten wir uns bei unseren Mitgliedern für die Teilnahme an unserer Versammlung danken - einige Entscheidungen wurden getroffen und neue Vorstandsmitglieder gewählt!

2.Stellvertreter Obfrau - Theresa Probst
Schriftführer - Martina Mur
Kassier-Stellvertreter - Vanessa Schäffer
Wir wünschen unseren Neuen alles alles Gute und möchten uns für euren Einsatz bedanken! :)

Nach einem kurzen Rückblick auf vergangenes Jahr, gab es einen Kassabericht, sodass unsere Mitglieder einen Einblick bekommen wie viele Einnahmen und Ausgaben bei einem Turnier sind.
Dann wurden die Ziele für die kommende Turniersaison gesetzt und all unseren helfenden Händen gedankt, ohne die solche Turniere nicht möglich gewesen wären!

Terminavisi 2017


Hier findet Ihr die Veranstaltungen, welche der Reithof Olachgut im Jahr 2017 austragen wird. Wir freuen uns jetzt schon darauf und hoffen auf schönes Wetter an diesen Tagen. Auch würden wir uns über all helfenden Hände freuen, denn zusammen sind die Vorbereitungen viel schneller erledigt - und es bringt einfach mehr Spaß und auch neue Erfahrungen mit! 

Landesreitlehrerkurs - Vielseitigkeit

mit ANDREAS RIEDL

01. - 02. April 2017

Dieses Wochenende hatten wir mit dem VS-Trainer Andreas Riedl ein super Wochenende! Auch das Wetter hat mitgespielt, viele Haflinger und Noriker waren dabei, auch zwei Warmblüter! :) Danke für dieses Wochenende - see you in 2018 Herr Riedl!

FOTOS :)

Fortbildung

für Wanderreitführer und Interessierte

08. - 09. April 2017

Das Olachgut veranstaltete zusammen mit Wanderreit-Referent Günther Hofmann eine Fortbildung für alle Wanderreitführer - in zwei Tagen wurde die Kartenkunde wiederholt, sowie die Rechte für Pferd und Reiter auf öffentlichen und privaten Straßen
Ebenso bekamen wir einen Vortrag von einem Psychologen und von unserem Hufschmied, der uns zeigte wie man ein Pferd im Notfall beschlägt, sollte es ein Hufeisen verlieren!
Vielen Dank an Günther Hofmann für die beiden lehrreichen Tage, das Wissen wurde wieder aufgefrischt!

genaue Details findet ihr unter diesem Link :)

Kurs mit Bernie Eicher

Dressur, Springen, Vielseitigkeit

13. - 14. Mai 2017

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns!

Samstag Dressureinheiten mit allen Teilnehmern des Kurses und Sonntags ein bisschen Springen und danach Geländesprünge. Sowohl unsere Kleinsten als auch unsere Oldies galoppierten durchs Wasser und nahmen auch Sprünge ohne Probleme.

Danke an Bernie Eicher, der wirklich jeden Reiter mit ins Gelände begleitet hat und niemals still stand.

Sonderprüfung am RH Olachgut

kleines/großes Hufeisen, Reiterpass, Reiternadel,

Sonntag, 11.06.2017

10 Uhr

20 Teilnehmer stellten sich der Sonderprüfung mit Richterin Judith Eisnecker.
Sowohl unsere Kleinsten in der "Hufeisen"-Prüfung als auch unsere Großen in der Reiterpass & -nadelprüfung gaben ihr Bestes und konnten diese erfolgreich absolvieren.

Wir danken allen für ihren Einsatz und auch dem Wettergott! *gg*

Steirische Meisterschaft

Vielseitigkeit WARMBLUT & NORIKER/Alpe Adria Cup

16. - 18. Juni 2017

Ein erfolgreiches aber auch anstrengendes Wochenende liegt hinter uns!

DANKE an die vielen Teilnehmer, Zuschauer, Richter, Parcoursbauer und natürlich den helfenden Händen ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre!!

>>Fotos

Schulpferdetrophy am RH Olachgut

Samstag, 24.06.2017

Eine angenehme und schöne Veranstaltung liegt hinter uns!

Insgesamt waren 24 Teilnehmer bei uns, um mit unseren Schulpferden ihr Können zu zeigen.

Fotos

Steirische Meisterschaft der Ländlichen

Dressur und Springen der Haflinger und Noriker

30.06.- 02.07.2017

Eine weitere Veranstaltung liegt hinter uns!
Der Wettergott meinte es Samstag Nachmittag zwar nicht so gut mit uns, aber es war ein sehr erfolgreiches und unfallfreies Turnier!

LM Orientierungsreiten

Landesmeisterschaft der Steiermark, Tirol & Kärnten

22.09. - 23.09.2017

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren erfolgreichen Ritten und auch den Siegern des Orientierungsreiten gratulieren wir herzlichst!

Sonderprüfung

am RH Olachgut

07. Oktober 2017

10:00

Ein erfolgreicher Prüfungstag liegt hinter uns - herzliche Gratulation an alle Prüflinge!

Vielen Dank an die Richterin Judith Eisnecker

Fotos

Turnier-Teilnahmen des RH OLACHGUT 2017

Hier findet ihr die bevorstehenden Termine, an denen die Reiter des RH Olachgut teilnehmen! 

April

01.- 02.04.                 LRL-Kurs mit Andreas Riedl Olachgut - erfolgreiches & lehrreiches Wochenende

02.04.                        Schulpferdetrophy Allhartsberg, Niederösterreich - 4er Team qualifiziert fürs Finale!

08.- 09.04.                 Fortbildung Wanderreitführer Olachgut - angenehmes & lustiges Wochenende

17.04.                        Springturnier Sachendorf - zwei Reiter am Start 

Mai    

13. - 14.05.                Kurs mit Bernie Eicher Olachgut - für Einsteiger und Könner ein toller Kurs! 

19. – 21.05.               CCN-ACCNHN-A Alpe Adria Cup Maria Rain, Kärnten - suuuuuper Start in die Saison!

21.05.                        Schulpferdetrophy Reichenau, Niederösterreich - ganz schön windig!

21.05.                        Springturnier Zeltweg - ein Reiter am Start

26. – 28.05.               ST-LM Vielseitigkeit Haflinger, Mürzzuschlag-Ganz - Vizelandesmeister Mannschaft juhuu!

Juni

04.06.                        Schulpferdetrophy Althof, Frauenkirchen - 4er Team am Start

11.06.                        Sonderprüfung am RH Olachgut - weiße Fahne! 

16. – 18.06.               ST-LM Vielseitigkeit Warmblut & Noriker, Alpe Adria Cup, Noriker Cup, Olachgut - erfolgreiches & spannendes WE!

24.06. (SA)                Schulpferdetrophy RH Olachgut - angenehme Veranstaltung; 4er Team am Start!

30.06. -02.07.            ST-LM Dressur, Springen der Haflinger & Noriker, Olachgut - Goldene und Silberne Medaillen!

Juli

07. – 09.07.               Vielseitigkeit Alpe Adria Cup, Campo di Bonis, ITA - zwei Reiter am Start

28. – 30.07.               CCN-A CCNNHP-C Piesendorf-Waidach,Salzburg - zwei Reiter am Start 

August

18. – 20.08.               CCN-A Alpe Adria Cup Köstenberg, Kärnten - zwei Reiter am Start

September

01. - 03.09.                BM Spezial Haflinger, Steyr, Oberösterreich - ein Reiter am Start 

09. - 10.09.                BM Spezial Noriker, Saalfelden-Gmoagut, Salzburg - zwei Reiter am Start

22. – 24.09.               ST, T und K-LM Orientierungsreiten, Olachgut - erfolgreiches Wochenende! 

Oktober

07.10.                        Sonderprüfung am RH Olachgut (inkl. Wanderreitabzeichen!!) - Gratulation an alle Prüflinge! 

15.10. (SO)               Finale Schulpferdetrophy, Tullnerbach, Niederösterreich - Tolle Leistungen unserer Youngster! 

22.10.                        Reitertreffen Seidlhof, Kärnten - Gratulation an unsere Mädls! 

Der Vorstand


Angela Schrefl MBA BA

Obfrau

Unsere Angela ist schon seit mehreren Jahren die Obfrau des Reithof Olachgut.
Durch ihr Engagement und ihre glänzende Ausstrahlung haben wir jedes Jahr Sponsoren bei unseren Turnieren.

angela@schrefl-versicherungen.com

Philipp Feiel

Obfrau Stellvertreter

Unser Feiel Junior ist das einzige männliche Vorstandsmitglied im Verein. Doch wir möchten unseren Phips nicht missen, denn er ist bei jedem unsrer Turniere der Pressechef, managed die Zeitnehmung und hat immer neue Ideen für unsere Musikküren. Außerdem organisiert er immer unsere Reiterpartys und ist mit vollem Elan dabei!

kuliport@gmx.at

Theresa Probst

Obfrau Stellvertreter & Kassier

Resa ist seit 2016 Kassier des Vereines und seit 2017 zusätzlich noch zweiter Stellvertreter.
Sie führt das Kassabuch und macht die Abrechnung nach Prüfungen und Turnieren. Ebenso übernimmt sie die Mitgliederverwaltung.

probst.resa@gmail.com

Vanessa Patricia Schäffer

Kassier Stellvertreter

Vanessa ist seit 2017 wieder Mitglied beim Reitverein und hat bei der Jahreshauptversammlung den Posten als Kassier-Stellvertreter angenommen.
Zusammen mit Resa kontrolliert und organisiert sie die Buchhaltung.

vanessa.schaeffer18@gmail.com

Martina Mur

Schriftführer

Martina ist seit dem Jahr 2017 sowohl Mitglied des Reitvereins als auch im Vorstand.
Ihre Aufgaben betreffen den Schriftverkehr und die Führung von Protokollen.

office@hundertpro.at

  • Reitclub Olachgut
  • Reitclub Olachgut
  • Reitclub Olachgut
  • Reitclub Olachgut
  • Reitclub Olachgut
  • Reitclub Olachgut

Reithof OLACHGUT